Inhaltsbereich

Mithu Sanyal über Emily Brontë

Wie ein Sturm ist das Werk Emily Brontës in das Leben von Mithu Sanyal hineingefegt. Die erste Lektüre des Romans „Sturmhöhe: Wuthering Heights“ hatte für die Autorin von „Identitti“ prägende, lebensverändernde Kraft.

Mithu Sanyal denkt nach über das Leben und Schreiben der englischen Autorin, der man zu Lebzeiten mangelnde Weiblichkeit vorwarf und deren Buch als gefährlich galt. Für Sanyal war und ist „Sturmhöhe“ ein Buch, in dem sie die eigene Fremdheitserfahrung wiederfand. Es hat sie in wichtigen Lebensmomenten begleitet: beim Sex, beim langweiligsten Urlaub der Welt, bei angeheirateten englischen Verwandten, die sich nach dem Empire zurücksehnen und beim Planen einer Revolution.

Im Gespräch mit Ursel Hebben von der VHS überlegt sie, wie ein mehr als 170 Jahre alter Roman auf alle wesentlichen Fragen von heute zu Gender, Race, Class und Geistern klare, aktuelle, zukunftsweisende Antworten haben kann.

Die Veranstaltung findet in Kooperation der VHS und der Stadtbibliothek statt. Der Eintritt ist frei.

Anmeldung über die VHS

« zurück zum Veranstaltungskalender

Datum

02.03.23

Veranstaltungsort

VHS im RomaNEum Brückstr. 1 41460 Neuss

Zielgruppe

Erwachsene, Senioren

Kontakt