Steuten, Barbara

Barbara Steuten, geboren 1969 in Düsseldorf lebt mit ihrer Familie am Niederrhein.
Ihr Mathematikstudium hängte sie an den Nagel und widmet sich seit 2010 ganz dem Schreiben.
Sie veranstaltet und moderiert Lesungen in Neuss und Umgebung, saß mehrfach in der Jury diverser Schreibwettbewerbe und ist Mitglied im Bundesverband junger Autoren und Autorinnen e.V. (BVjA) und regionalen Autorengruppen.
Ihre Kurzgeschichten finden sich in verschiedenen Anthologien. Im November 2016 erscheint mit „Kati Küppers und der gefallene Kaplan“ ihr Krimi-Debüt.
Weitere Informationen unter
www.Barbara-Steuten.de

Auszeichnungen:
2011:    Leverkusener Short Story Sonderpreis für „Idylle“
2014:    Nominiert für den C.S. Lewis-Preis 2014 mit ihrem Romanprojekt „Back-Wahn“, 2. Platz des Moerser Literaturwettbewerbs für „Flugbahn“

Veröffentlichungen:
2011:    „Die Rose von Rabenfels“ in der Mittelalter-Anthologie Klerus, Pest und Jungfernkranz, edition oberkassel Verlag, ISBN: 978-3943121-04-9
2012:    „Tibors Traum“ und „Latte macchiato“ in der Anthologie Düsseldorf linksrheinisch
edition oberkassel Verlag, ISBN: 978-3943121-094
2013:    „Idylle“ und „Haarige Geschichte“ in der Neuss-Anthologie neusser texte
Herausgegeben von Angelika Pampus, Klartext Verlag, ISBN: 978-3-8375-0891-8
2016:    „Kati Küppers und der gefallene Kaplan“ - ein Rheinland-Krimi
edition oberkassel Verlag, ISBN: 978-3-95813-068-5